Österreichischer Berufsverband
für Kinesiologie

20./21.02.2021 ~ Hyperton-X: V Lernen

Hyperton-X 5: Lernen

Hypertone Muskeln verursachen einfach gesagt eine Art „Kurzschluss“ im Gehirn. Die, für das Lernen (Leben) relevanten, Folgen daraus können beispielsweise Schwierigkeiten mit der Konzentration, Beeinträchtigungen der Aufmerksamkeit, Legasthenie, Übermotorik, motorische Koordinationsstörungen, Ungeduld, gedankliches Abschweifen, eingeschränkte Lese- und Schreibleistungen, reduzierte Merkfähigkeit, Lernstress und Prüfungsängste sein.

Frank Mahony erkannte eine direkten Zusammenhang zwischen den erwähnten Beeinträchtigungen besonders mit den Gleichgewichtssensoren in der Gesäßmuskulatur und den Oberschenkeln. Offenbar gibt es auch eine Verbindung dieser Sensoren mit der Schulterblattmuskulatur. Durch das Sitzen auf unzureichend funktionierenden Gesäßdrucksensoren wird die Verarbeitung von für das Lernen so wichtigen Informationen zusätzlich beeinträchtigt.

Thematische Schwerpunkte in diesem Seminar sind u.a. das persönliche Grunddominanzprofil, Entwicklungsstadien Kinder und Jugendliche, der Sehnenkontrollreflex und das Gleichgewichtsorgan, Korrekturmöglichkeiten für Störungen der Gleichgewichtssensoren in der Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur, Schulterblattbeteiligung, Zähne und Kiefer im Kontext mit Lernen, emotionale Aspekte und Techniken zur emotionalen Stressreduktion, Ablauf einer HT-X Balance mit dem Thema Lernen, Praxis für daheim.

2 Tage – 16 Stunden

Datum

Feb 20 - 21 2021
Vorbei!

Uhrzeit

Ganztägig

Veranstaltungsort

Wiener Schule für Kinesiologie
Sampogasse 1, 1140 Wien
Mag. Sissy Pawel

Veranstalter

Mag. Sissy Pawel
Telefon
0650 3915449
E-Mail
sissypawel@hotmail.com
Website
https://öbk.at/mitglieder/elisabeth-pawel/

Weitere Veranstalter